2.Halbjahr 2019 - sKERH-WW

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veranstaltungen > Rückblick / Bilderarchiv
Für das 2. Halbjahr 2019 laden wir zu folgenden Veranstaltungen ein:
 
- Samstag 31. August 2019
 
Rheinschifffahrt in das Tal den Loreley
         
Ende August, nachdem die Sommerferien in Rheinland-Pfalz zu Ende sind, wollen wir uns zu einer gemütlichen Schifffahrt auf dem Rhein treffen. Da wir die zu einem bezahlbaren Preis für eine Schiffsmiete benötigte Personenzahl von min. 50 nicht garantieren können, nehmen wir an einer Linienfahrt der Rheinschifffahrt Hölzenbein teil. Wir treffen uns ab 10:30 Uhr am Pegelhaus Konrad-Adenauer-Ufer. (Parkplätze: Parkhaus Görresplatz, Schloss, Peter-Altmeier-Ufer)
Abfahrt in Koblenz: 11:00 Uhr Landebrücke 6 (Konrad-Adenauer-Ufer nähe Pegelhaus)
Schifffahrt „In`s Tal der Loreley“ und zurück, mit Fahrterklärung. Unsere Loreley Fahrt startet in Koblenz und führt rheinaufwärts durch das "Tal der Loreley", wendet in Oberwesel und fährt wieder zurück. Auf dieser Schifffahrt erhalten Sie einen wundervollen Eindruck vom Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. Besonders bekannt ist dieser Streckenabschnitt wegen der Sage der Loreley.
Ankunft in Koblenz: 17:00 Uhr
Gruppen-Schiffsfahrpreis: 20,25 Euro pro Pers. (ab 40 Pers.)
 
An Bord befindet sich ein Restaurant. Es werden Speisen, Kaffee, Kuchen und Eis als Selbstzahler angeboten.
Wir bekommen zusammenhängende Plätze im Salon reserviert. Das Schiff ist klimatisiert und verfügt über ein großes Sonnendeck.
Zahlungsbedingungen:
Die Fahrt wird in bar an Bord bezahlt, d.h. ich werde vor der Abfahrt das Geld einsammeln – wenn möglich bitte den Fahrpreis abgezählt bereithalten!
 
Anmeldung bis 09.08.2019 bei Wolfgang Binder, Tel.: 06435/6742 (es kann auch der AB genutzt werden)
 
Bei Interesse an einer Fahrgemeinschaft: 09:45 Uhr ab dem Parkplatz der Schützengesellschaft Montabaur, Im Schützengrund 1
 
 
 
- Mittwoch 23.Oktober 2019
 
Vortrag: "Wer ist Baschar al-Assad? Hintergründe zum Syrienkonflikt",
 
Als Referent konnte Herr Wolf-Hagen v. Angern, Major d. Res, gewonnen werden.
Hier ein Auszug aus seiner Vita.
  • Jahrgang 1974
  • Offizier der Panzergrenadiertruppe (1994-2000), Reserveoffizier: Major d.Res.
  • Studium Außereuropäische Geschichte, Internationale Politik und Islamwissenschaft
  • Promotion in Islamwissenschaft, mehrere Forschungsaufenthalte im Libanon und in Syrien
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Orientalischen Seminar der Universität Köln
  • Master of Business Administration an der WHU in Vallendar
  • Referatsleiter Nordafrika/Naher Osten beim Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD
  • Berater des Kronprinzen von Abu Dhabi in den V.A.E. im Auftrag von Tony Blair
·    Beamter bei der Bundeswehr, derzeit als Pressesprecher des Rüstungsbereichs beim BAAINBw (seit 2017)
 
Beginn: 19:00 Uhr, Stadthallen Restaurant Gala, Rheinstr. 103, 56235 Ransbach-Baumbach
 
Anmeldung bis 18.10.2019 bei Jürgen Willershausen, Tel.: 02602/18744
 
 
- Samstag 09. November 2019
 
Gänseessen im Landhotel Wolf-Mertes in Sessenbach
 
Landhotel Wolf-Mertes, Hauptstr 10, 56237 Sessenbach
Essen auch „à la carte“ möglich (bitte bei der Anmeldung mit angeben)
Beginn: 18:00 Uhr 
Anmeldung bis 30.10.2019 bei Jürgen Willershausen, Tel.: 02602/18744 
 
 
 
Montag 09.Dezember 2019
 
Tagesausflug zur „Werkstour Opel Rüsselsheim“ und anschließendem Besuch des Weihnachtsmarktes in Mainz
 
 
Werkstour,  durch das Automobilwerk am Opel Stammsitz Rüsselsheim, am Montag, 09. Dezember 2019.

Am 09. Dezember 2019, um 10:00 Uhr, nehmen wir an einer Führung durch das Automobilwerk am Opel Stammsitz Rüsselsheim mit Besichtigung der Fahrzeugproduktion teil.

Mit maximal 40 Personen werden wir die Werkstour bei Opel in Rüsselsheim starten und im Zentrum modernster Produktion sein.
Auf einer zweistündigen geführten Tour durch das Automobilwerk am Opel-Stammsitz Rüsselsheim erleben wir live eines der modernsten Produktionswerke sowie Höhepunkte einer über 150-jährigen Firmengeschichte. 
Das Werk in Rüsselsheim setzt Maßstäbe: strikte Qualitätssicherung, größte Flexibilität, hohe Produktivität und vorbildliche Standards bei Arbeitssicherheit und Ergonomie. Im hessischen Stammwerk verbinden sich Historie und modernste Produktion. 1862 wurde in Rüsselsheim die erste Nähmaschine von Adam Opel produziert, ab 1899 die ersten Automobile. Opel Patent-Motorwagen, Doktorwagen, Laubfrosch, Rekord, Kapitän und Admiral sind nur einige der historischen Highlights. Heute baut das im Jahr 2002 vollständig neu errichtete Werk unter anderem das Flaggschiff der Marke, den Opel Insignia – nach modernsten Produktionsmethoden und in höchster Qualität.

Für uns beginnt die Werkstour am Adam Opel Haus (Friedrich-Lutzmann-Ring 1, 65428 Rüsselsheim) und beinhaltet folgende Stationen:
1. Oldtimer-Werkstatt: die Historie
 
2. Presswerk: die Entstehung der Form
3. Rohkarosseriebau: der Roboterpark
4. Fertig- und Endmontage: die Hochzeit
 
Bei unserer Ankunft werden wir von einem  Tour Guides begrüßt, der uns während des Besuchs begleitet und über die einzelnen Fertigungsprozesse informiert.

Wer noch nie an einer Werksführung teilgenommen hat, der kann sich nicht vorstellen wie viele große Maschinen, wie viele Roboter und natürlich auch wie viele Menschen an der Fertigstellung von einem Fahrzeug mitarbeiten. 

Wir schauen den Menschen über die Schulter, die „Ihr“ Fahrzeug bauen. Erleben Sie modernste Maschinen- und Robotertechnologie sowie faszinierende Produktionsabläufe.

Um diesen schönen Tag richtig entspannt zu erleben, werden wir die Anreise als Passagiere in einem Reisebus genießen.

Treffpunkt:  am Montag, 09.12.2019, treffen wir uns um 07:50 Uhr in 56424 Eberhahn, Dernbacher Str. 62a, auf dem Parkplatz der Rosenheckhalle, gegenüber des Busunternehmens Griesar Reisedienst (Nähe  A3 Auffahrt Ransbach-Baumbach).
Bitte sehr pünktlich sein, wir können nicht warten!


Im Anschluß an den Besuch im Automobilwerk Opel Rüsselsheim  steuern wir die Mainzer Altstadt an, um dort über den historischen  Mainzer-Weihnachtsmarkt zu schlendern.
Gestärkt mit Glühwein und Bratwürsten und voller schöner Eindrücke des Tages, treten wir gegen 18:00 Uhr die Heimreise an und werden gegen 19:30 Uhr wieder in Eberhahn eintreffen. 

Ihre Kosten/Teilnahmegebühren betragen:
·                    12,50 € Euro pro Teilnehmer für die Busfahrt
·                    3 Euro pro Teilnehmer für die Werkstour bei Opel
·                    Ggf. Ihre Kosten für Getränke/Essen auf dem Mainzer-
         Weihnachtsmarkt


Den Kostenbeitrag pro Teilnehmer von 15,50 € für die Busfahrt und Werkstour  bitte auf das Konto von Lothar Bentin überweisen 
(s. Anlage).

Wie schon erwähnt, ist die Veranstaltung auf eine maximale Teilnehmerzahl von 40 limitiert.
Sollten sich mehr als 40 Teilnehmer anmelden (hier gilt die Reihenfolge der Anmeldungen), wird sich der Vorstand um einen zweiten Besuchstermin für die Werkstour bei Opel in Rüsselsheim bemühen.
 
Damit wir alles gut planen können, wird Ihre Anmeldung  bis zum 
15. Oktober 2019
 erbeten (auf beiliegendem Anmeldeformular).
 
 
 
Folgende Hinweise für Ihren Besuch im Werk sind zu beachten:

Um einen pünktlichen Start zu gewährleisten, müssen wir uns 20 Minuten vor Tourbeginn im Adam Opel Haus (Friedrich-Lutzmann-Ring 1, 65428 Rüsselsheim)  einfinden. 
Besucherparkplätze sind für PKW schräg gegenüber dem Adam Opel Haus vorhanden und ausgeschildert (Einfahrt über die Straße „An der Berggewann“).
 
  • Tragen Sie festes Schuhwerk und beachten Sie bitte, dass während der Werkstour auch Treppen zu steigen  sind.
  • Im Produktionswerk ist Rauchen, Fotografieren, Filmen und die Nutzung von Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik nicht erlaubt.  Gelegenheit für Fotos und Filmaufnahmen während der Tour bietet sich Ihnen im Adam Opel Haus und in der historischen Sammlung von Opel Classic.
  • Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet.
  • Wir bieten selbstverständlich auch Touren für Menschen mit Behinderung an. Aus organisatorischen Gründen bitten wir in diesem Fall aber dringend um vorherige Absprache. Andernfalls können wir für die Durchführung der Werkstour nicht garantieren.
  • Mindestalter der Besucher ist 6 Jahre (Altersnachweis erforderlich).
 
 
Eine Anmeldung zu unseren Veranstaltungen ist auch jederzeit über unsere E-Mail-Adresse info.kerh-ww@web.de möglich.
Name: ………………………………..                                                        Datum ………………….
Anmeldetermin bis 15. Oktober 2019
Verbindliche Anmeldung Tagesausflug mit Busfahrt zur Werkstour,  durch das Automobilwerk am Opel Stammsitz Rüsselsheim, am Montag, 09. Dezember 2019, 10:00 Uhr (Busabfahrt: 08:00 Uhr!).
 
 
An o. a. Veranstaltung am 09. Dezember 2019, nehme ich verbindlich mit insgesamt:
______Person(en) teil.
Den Kostenbeitrag pro Person für die Busfahrt und Werksführung von  15,50 €  
habe ich auf folgendes Bankkonto überwiesen:
Lothar Bentin , IBAN:  DE 07 5105 0015 0803 2653 88    SWIFT: NASSDE55XXX 
         Bei Anmeldung per E-Mail bitte alle Daten vollständig angeben        
Name                                                          Vorname                                             E-Mail                                   
                                                                                                                                                      
____________________________    _________________________     _____­­­­­­­­­­­­­­­­­____________________
____________________________    _________________________     _____­­­­­­­­­­­­­­­­­____________________
____________________________    _________________________     _____­­­­­­­­­­­­­­­­­____________________
__________________________         _________________________     _____­­­­­­­­­­­­­­­­­____________________
____________________________    _________________________     _____­­­­­­­­­­­­­­­­­____________________
__________________________         _________________________     _____­­­­­­­­­­­­­­­­­____________________
 
meine Tel-Nr. _______________________  meine E-Mail: ________________________________
Senden an:   Friedhelm Chmieleck  ± Im Gleichen 34     ±      56242 Selters
                     '02626/9269006          ±mobil: 0179 1240514 ±        ÿ FriedhelmChmieleck@t-online.de
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü